Termine

WSO, Wiener Schule für Osteopathie
zuück
18.01.2018-21.01.2018   Veranstaltungsort: Wiener Schule für Osteopathie
4-TEILIGE KURSREIHE: "Viszerale Osteopathie PLUS: Teil 3 Physioenergetik"


Referenten Robert Muts D.O., Raimund Engel MSc., D.O.

Veranstaltungsort: Wiener Schule für Osteopathie
Str.: Frimbergergasse 6
PLZ: 1130
Ort: Wien
Land: Österreich
Anfahrt: Googlemaps Anfahrt
Tel.: 0043-18793826-44
Fax: 0043-18793826-19
Internet: www.wso.at
Email: seminare@wso.at

Anmeldung Tel.: 0043-18793826-44
Fax: 0043-18793826-19
Email: seminare@wso.at; auch Online-Anmeldung auf www.wso.at möglich

Kursgebühren: 2440,- für die gesamte Kursreihe



Beschreibung

Viszerale Osteopathie PLUS: Teil 3 Physioenergetik

Stoffwechsel-Probleme in der osteopathischen Praxis
Diagnose und Auswahl der Behandlung mit physioenergetischen Testverfahren

Dieses Seminar umfasst zwei Schwerpunkte: Zunächst werden wir eine Einführung in die kinesiologische Methode der ?Physioenergetik? präsentieren, und dann einige der Stoffwechsel-Probleme diskutieren, die wir häufig bei unseren Patienten finden. In der anschließenden Synthese der beiden Themen zeigen wir, wie man die Physioenergetik einsetzen kann, um Stoffwechsel-Probleme zu diagnostizieren und die passende Behandlungsmethode auszutesten.

Physioenergetik (auch: ?Holistische Kinesiologie?) ist eine diagnostische und therapeutische Methode, die den Armlängenreflex (AR)-Test einsetzt, der vom belgischen Osteopathen Raphael Van Assche, MSc., D.O. entwickelt wurde. Der AR- Test bietet uns eine Möglichkeit in einen Dialog mit dem inneren Arzt des Patienten zu treten, in dem wir von Symptomen zu - oft versteckten - Ursachen gelangen, und auch die passende Behandlungsmethode für das individuelle Problem eines Patienten auszutesten. Das kann Osteopathie sein, aber vielleicht auch eine andere Intervention auf einer psycho-emotionalen, metabolischen oder energetischen Ebene.

Viele Osteopathen haben im Laufe ihrer Karriere mehrere, verschiedene Zugänge zur Gesundheit ihrer Patienten gelernt. Physioenergetik kann hier ein wertvoller ?Wegweiser? werden, der dabei hilft, die optimale Methode auszuwählen. In der osteopathischen Untersuchung des Patienten kann der AR-Test den Prozess des Auffindens und Priorisierens von somatischen Dysfunktionen deutlich beschleunigen.

Dieses Seminar wird die Physioenergetik mit ihren wichtigsten Grundprinzipien und ?techniken vorstellen. Wir werden das Testen praktisch üben, und Möglichkeiten diskutieren, wie es unmittelbar in der Praxis umgesetzt werden kann.

Der zweite Schwerpunkt dieses Seminares befasst sich mit einigen metabolischen Problemen, die wir häufig bei unseren Patienten finden. Themen wie die Belastung durch Schwermetalle oder andere Toxine, Unverträglichkeiten und Allergien, sowie Fehlfunktionen des Darms werden mit ihrer osteopathischen Symptomatik diskutiert, und dazu werden entsprechende Testabläufe aus Osteopathie und Physioenergetik präsentiert. . Mögliche therapeutische Ansätze aus Osteopathie, Phytotherapie, Ernährungs-Anpassung und anderen Bereichen werden vorgestellt.

Ziel des Seminares ist es, den TeilnehmerInnen ein tieferes Verständnis von Stoffwechsel-Problemen zu vermitteln und sie mit praktischen Werkzeugen zur Diagnose und Behandlung dieser Störungen auszustatten.

Kursinhalte

- Der Armlängenreflex (AR)-Test als diagnostisches Werkzeug
- Mudras und "Einspeichern" von Information
- Vortests zur Verbesserung der Testqualität
- Somatische Dysfunktionen und Behandlungsprioritäten testen
- Überprüfen der Wirksamkeit von osteopathischen Techniken
- Bach-Blüten-Essenzen zur Behandlung psycho-emotionaler Probleme
- ?Emotional Stress Release (ESR)?- Technik
- Die Verwendung von Aurikulotherapie und Akupunktur als ergänzende Therapieverfahren
- Palpation und Behandlung des elektromagnetischen Feldes des Körpers
- Belastung durch Schwermetalle und andere Toxine sowie Entgiftungsprotokolle
- Eine gute Diät ist keine Diät
- Praktisches Wissen über:
Kohlenhydrate (Was ist gesund und was nicht?)
Proteine (Was ist gesund und was nicht?)
Fette (Was ist gesund und was nicht?)
- Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und Allergien
Laktose-Intoleranz
Zucker, "der weiße Tod"
Nachtschattengewächse
Gluten, Hefe, usw.
- Symptome bei Unverträglichkeiten, so wie:
- Physisch: Asthma, Chronisches Erschöpfungssyndrom, Ekzeme, Reizdarmsyndrom,
Migräne, Adipositas, Enuresis
- Verhalten: ADHD, Agression, Autismus
- Psychisch: Stimmungsschwankungen, Stress, Depression, Schlafstörungen
- Fehlfunktionen des Darms (Dysbiose, Leaky Gut Syndrome, Antibiotika, Aerophagie u.a.)
- Bewährte Behandlungsprotokolle für Stoffwechsel-Probleme aus Osteopathie,
Physioenergetik und Ernährungslehre.

Leitung Raimund Engel, MSc D.O., Robert Muts, D.O.
Datum 18.-21.01.2018
Kurszeiten Tag 1-3: 09:00-13:00 und 14:30-18:00
Tag 4: 09:00-13:00 und 14:30-17:00
Kursort Seminarzentrum Frimbergergasse - 1130 Wien
Sprache Deutsch
zuück


weitere Termine

28.03.2017-31.03.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
Dr. Tom Shaver D.O.: Pädiatrische Biodynamische Osteopathie-Teil 3
05.05.2017-07.05.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
David Lachaize D.O.: Manipulation Structurelle Tissulaire (LWS, Becken, Bein)
19.05.2017-21.05.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
Raphael Van Assche MSC., D.O.: AORT 2 Das neue Strain-Counterstrain (Jones): Autonome Osteopathische Repositionstechnik 2
08.06.2017-11.06.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
Nathalie Camirand D.O.: Dysfunktionen des neuro-endokrinen Systems und ihre osteopathische Diagnose und Therapie
15.06.2017-18.06.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
4-TEILIGE KURSREIHE: "Viszerale Osteopathie PLUS: Teil 1 Fascial Manipulation® nach L. Stecco"
22.09.2017-24.09.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
Barbara Schimetits D.O.: Interne urogenitale Techniken in der Osteopathie
12.10.2017-15.10.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
4-TEILIGE KURSREIHE "Viszerale Osteopathie PLUS: Teil 2 Ernährung"
04.11.2017-05.11.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
G. Gajadhrasingh D.O.: Minimal Lever Techniques (MLT) für HWS, BWS und Kiefergelenk
24.11.2017-26.11.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
C.Halasz MSc, DO; E. Kopf MSc.: Körpertrauma-Seelentrauma: Die traumatische Erfahrung im osteopathischen Kontext
07.12.2017-10.12.2017   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
Genevieve Kermorgant DO: Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung in der Osteopathie
02.03.2018-04.03.2018   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
Genevieve Kermorgant DO: Geburt und Post Partum
23.03.2018-25.03.2018   WSO, Wiener Schule für Osteopathie
4-TEILIGE KURSREIHE: "Viszerale Osteopathie PLUS: Teil 4 Dissektion"

Ihre Termine fehlen auf Osteokompass?

Voraussetzung für eine Aufnahme ist:

  • Sie sind als Anbieter bereits auf Osteokompass gelistet. (Siehe: Schulen, Fortbildungsanbieter oder weiterführende Fachausbildungen).
  • Wenn Sie „Postgraduate“-Kurse anbieten, sind diese nicht nur Schülern Ihrer Schule oder Mitgliedern Ihrer Institution vorbehalten.
  • User können weitere Informationen zu Ihren Angeboten auf Ihrer Website abrufen.

Falls Sie noch nicht als Anbieter gelistet sind, dann kontaktieren Sie uns bitte unter redaktion@osteokompass.de, damit wir Sie kostenlos eintragen können.

Hinweis: Osteokompass behält sich vor Anbieter und Angebote nicht aufzunehmen bzw. nachträglich zu streichen.

© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

25.03.2017 - 08:53 - www.osteokompass.de/de-ausbildung-kurstermine-2-ausgabe-779.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de