News
Weitere Kassen senken Erstattung für Osteopathie deutlich
News vom 08.01.16   

Insgesamt 10 gesetzliche Krankenkassen haben zu Jahresbeginn die Erstattungsbeträge für Osteopathie teils massiv gekürzt und folgen damit jenen Kassen, die bereits im letzten Jahr deutliche Kürzungen umgesetzt haben (siehe News vom 30.06.2015).

Zu den bereits aufgezählten sechs Kassen (siehe News vom 05.01.2016) kommen hinzu

 

  • die BKK Achenbach Buschhütte, die ihre Erstattung von 6 mal 60 Euro auf 3 mal 40 Euro reduziert,

  • die BKK Dürkopp Adler, die statt 6 mal 65 Euro, nur noch 5 mal 50 Euro erstattet,

  • die BKK Melitta Plus, die die Anzahl der Behandlungen zu max. 60 Euro von 6 auf 4 kürzt,

  • und die AOK Plus, die Anzahl der Behandlungen zu max. 60 Euro von 6 auf 3 halbiert.


Aufgrund von Fusionen sind folgende Kassen nicht mehr auf dem Markt: BKK Basell, BKK Demag Kraus-Maffei, BKK S-H und BKK family. Die Anzahl der auf Osteokompass gelisteten Kassen sinkt damit auf 100.


www.osteokompass.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

28.03.2017 - 21:39 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1129.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de