News
Stellungnahme bayer. Gesundheitsministerium: hpO teilt Auffassung von OiHH
News vom 02.03.16   

Die Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO, teilt „uneingeschränkt“ die Auffassung des Verbands Osteopathen in Hamburg, OiHH, bezüglich der Stellungnahme des bayerischen Gesundheitsministeriums (siehe News vom 25.02.2016) und zitiert daraus.


Demnach kann „Nur auf der Basis der rechtssicheren Ausübung der Osteopathie (...) die Grundlage geschaffen werden, die zur Qualitätssicherung, Anerkennung und zu einem eigenen Berufsbild führen werden.“


www.hpo-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

30.03.2017 - 06:51 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1174.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de