News
NRW: Kreise und kreisfreie Städte entscheiden über Ausübung der Osteopathie
News vom 14.04.16   

Wie die Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO, mitteilt, entscheiden in Nordrhein-Westfalen die Kreise und kreisfreien Städte darüber, „ob Physiotherapeuten gegen das Heilpraktikergesetz verstoßen, wenn diese Osteopathie praktizieren.“

 

Der Verband hatte beim Ministerium angefragt, wie NRW „zur Ausübung der Osteopathie durch Physiotherapeuten steht und ob Nordrhein-Westfalen die Auffassung aus Bayern teilt, wonach Osteopathie, auch auf ärztliche Verordnung nicht von Physiotherapeuten praktiziert werden darf."

 

Ein eigenes Berufsgesetz hält man in Düsseldorf für nicht notwendig, denn „Die Notwendigkeit eines eigenen Berufsbilds "Osteopath/in" oder einer staatlich geregelten Weiterbildung nach dem Vorbild der WPO-Osteo wurde (...) bislang nicht nachgewiesen."


www.hpo-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

23.03.2017 - 15:20 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1219.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de