News
DAK bezuschusst Säuglingsbehandlungen durch DGOM-Mitglieder
News vom 14.09.10   

Die Deutsche Angestellten-Krankenkasse will künftig die osteopathische Behandlung von Säuglingen bezuschussen. Dazu übernimmt die DAK die Kosten für den sog. osteopathischen Erstcheck bei Säuglingen sowie 15 % der Kosten etwaiger Folgebehandlungen.
Der behandelnde Osteopath muss Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Osteopathische Medizin, DGOM, sein.


www.dak.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

30.03.2017 - 16:33 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-124.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de