News
AVT: Osteopathie bei Lese- und Rechtschreibstörung
News vom 03.05.16   

Das AVT College für Osteopathische Medizin berichtet, dass es für die Anwendung von Osteopathie bei Lese- und Rechtschreibstörung (LRS) bislang keinen Wirkungsnachweis gebe. Von Seiten des behandelnden Osteopathen müsse daher
"explizit darauf hingewiesen werden, dass damit nicht die LRS behandelt, sondern negativ intervenierende Faktoren des Förderungsumfeldes Ziel der Behandlung sind."


www.avt-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

26.03.2017 - 16:59 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1242.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de