News
hpO: Wer bei eigenem Berufsgesetz alles Osteopathie praktizieren dürfte
News vom 17.05.16   

Die Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO, beleuchtet die Folgen eines eigenständigen Heilberufs Osteopath und geht der Frage nach: „Wer dürfte alles Osteopathie praktizieren, wenn es ein eigenes Berufsgesetz gäbe?“

Laut Verband hätte „Ein eigenes Berufsgesetz für Osteopathie (...) keine Auswirkungen auf Ärzte und Heilpraktiker. Beide Berufsgruppen könnten weiterhin im Primärkontakt uneingeschränkt Osteopathie praktizieren, weil ein neues Berufsgesetz bestehende Berufe in der Ausübung der Heilkunde nicht tangieren würde.“  


www.hpo-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

30.03.2017 - 16:38 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1255.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de