News
IFK berichtet von öffentlicher Anhörung
News vom 22.10.16   

Der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten, IFK, berichtet von der öffentlichen Anhörung vom 17. Oktober im Bundestag. Thema war u.a. die Einbindung der Osteopathie in die Physiotherapieausbildung (siehe News vom 18.10.2016). Während der Anhörung hatte sich der Vertreter des IFK zum Änderungsantrag geäußert:


„Es ist unserer Auffassung nach sehr sachgerecht, hier [durch den Änderungsantrag zur Osteopathie] einen Schlussstein zu setzen und die Rechtsprechung des OLG Düsseldorf aufzugreifen und zu sagen: Damit schafft man überhaupt die Grundlage, dass Physiotherapeuten als Physiotherapeuten diese osteopathischen Leistungen erbringen können und nicht den „Umweg“ über die Anerkennung als Heilpraktiker nehmen müssen.“


www.ifk.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

25.03.2017 - 04:49 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1379.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de