News
hpO wagt Jahresprognose
News vom 04.01.17   

Wie in den vergangenen Jahren auch, wagt die Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO, zu Jahresbeginn eine Prognose für das neue Jahr:

„Die Physiotherapieverbände werden im Schulterschluss mit der Bundesärztekammer weiterhin versuchen, die Osteopathie in die Ausbildung der Physiotherapie zu integrieren. Und weil die nichtärztlichen Osteopathieverbände weiterhin eine gesetzlichen Regelung der Osteopathie außerhalb des Heilpraktikergesetzes fordern, wird der Prozess der Physiotherapeutisierung der Osteopathie voranschreiten.“

 

Noch könne aber jeder Einzelne „seinen Teil zur Sicherung einer heilkundlich praktizierten Osteopathie beitragen.“


www.hpo-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

20.01.2017 - 02:39 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1437.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de