News
SHV fordert weiterhin Osteopathie in die Physiotherapieausbildung zu integrieren
News vom 01.03.17   

Die Forderung des Präsidenten der Bundesärztekammer Montgomery nach einer „osteopathischen Basisqualifikation für Physiotherapeuten noch in dieser Legislaturperiode" (siehe News vom 28.02.2017) wird vom Spitzenverband der Heilmittlerbringer, SHV, unterstützt:

„Auch der SHV (...) wies die politischen Entscheider in einem Schreiben ausdrücklich darauf hin, dass die gesetzliche Absicherung der osteopathischen Ausbildung auf hohem Niveau im Interesse aller Beteiligten und an erster Stelle der Patienten ist. Der konkrete Vorschlag lautet, die osteopathische Therapie mit 60 Stunden in der physiotherapeutischen Ausbildung zu verankern, auf die dann eine fundierte osteopathische Weiterbildung aufbaut.“

 

Zum SHV zählen die Physiotherapeutenverbände IFK, ZVK und VPT sowie der Ergotherpeutenverband DVE.


www.ifk.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

24.03.2017 - 18:54 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1471.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de