News
Spiegel Online hält Osteopathie für fragwürdig
News vom 13.12.12   

Die Onlineausgabe des Nachrichtenmagazin ?Der Spiegel? berichtet ausführlich über die Osteopathie als ?fragwürdige Heilmethode auf Rezept? und beruft sich dabei vor allem auf Edzard Ernst:

"?Bei Kreuzschmerzen können osteopathische Wirbelsäulenmanipulation und Mobilisierung wirksam sein?, schreibt Edzard Ernst, emeritierter (!) Professor für Alternativmedizin von der Universität Exeter, in seinem Buch ?Praxis Naturheilverfahren: Evidenzbasierte Komplementärmedizin?. ?Für alle anderen Indikationen ist die Datenlage nicht ausreichend, um stichhaltige Empfehlungen abgeben zu können.?"


Das dabei zitierte Buch von Edzard Ernst ist im Original in 2001 und in der deutschen Übersetzung in 2005 erschienen.

 

Nicht ganz aktuell ist im Beitrag auch der Hinweis auf ?über 30 Krankenkassen (die) ganz oder teilweise die Kosten für eine Behandlung (erstatten).? Osteokompass zählt über 40 Krankenkassen auf.



www.spiegel.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

24.03.2017 - 20:59 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-393.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de