News
EFO informiert über Treffen zur komplementären Medizin
News vom 26.07.13   

Im europäischen Parlament bilden Parlamentarier einzelne Interessensgruppen. Nun haben zwei solcher Interessensgruppen, die MEPs against Cancer (Europarlamentarier gegen Krebs) und die MEPs for CAM (Europarlamentarier für komplementäre und alternative Medizin) einen Kongress veranstaltet. Hierüber berichtet auf Englisch die Europäische Föderation der Osteopathen, EFO, deren Generalsekretär an dem Kongress teilgenommen hat:

Across  the  institutions  of  the  EU  there  is  general  agreement  that  the  EU  is  facing  a growing  health  crisis. (...)  Such  a  situation  begs  the  question  as  to whether there are ways to approach healthcare  other  than  the  current  disease-focused, pharma-based model that seems to cost ever more to provide. It was in this context that the conference took place.”

(In den europäischen Institutionen herrscht grundsätzlich Einigkeit darüber, dass die EU einer zunehmenden Gesundheitskrise gegenübersteht. (...) Eine solche Situation führt zu der Frage, ob es Möglichkeiten gibt, die Gesundheitsversorgung anders zu bewerkstelligen als über das gegenwärtige auf Pathologien zentrierte und auf Medikamenten basierende Model, dessen Bereitstellung scheinbar immer mehr Geld kostet. Aus diesen Überlegungen heraus fand dieser Kongress statt.)


www.efo.eu
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

30.03.2017 - 02:40 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-520.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de