News
Rechtsurteil: Physiotherapeuten dürfen nicht manipulieren
News vom 16.03.15   

Das Oberlandesgericht Hamm hat ein rechtskräftiges Urteil erlassen, wonach Physiotherapeuten zwar mobilisieren, nicht aber manipulieren dürfen, weil die Manipulation „einem Arzt vorbehalten“ ist (26 U 44/14).

Da Manipulationen, z.B. in Form sog. HVLA-Techniken, auch zum klassischen Repertoire der Osteopathieausbildung zählen und in osteopathischen Praxen Anwendung finden, wirkt sich das Urteil auch auf jene Therapeuten aus, die Osteopathie vollumfänglich ohne Heilerlaubnis ausführen.


www.justiz.nrw.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

25.03.2017 - 04:57 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-910.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de